Quecksilber

Energiesparlampen enthalten Quecksilber. Dies ist schädlich für Mensch und Natur. Selbst wenn Hersteller die Menge an enthaltenem Quecksilber in Energiesparlampen deutlich senken konnten, bedeutet dies dennoch keine Entwarnung. Insbesondere bei der Herstellung und Entsorgung von Bruch in den Fabriken tritt Quecksilber aus.

Ein verantwortlicher Umgang mit der Natur und den im Herstellungsprozess eingebundenen Menschen sollte zum Umdenken stimmen. Auch werden viele Energiesparlampen nicht fachgerecht im Sondermüll entsorgt sonder landen im Hausmüll.

LEDs enthalten kein Quecksilber. Sie müssen allerdings aufgrund der elektrischen Bauteile im Elektromüll (Wertstoffhof) entsorgt werden.